Südafrika

"Südafrika hat eine über 300-jährige Weinbautradition. Schon die Niederländer erkannten das Potenzial des kapländischen Weins."

Constantia

Constantia (Wein) ist ein südafrikanischer Dessertwein. Er wird aus Muscat Blanc à Petits Grains (Muscat de Frontignan) Trauben hergestellt, die im Bezirk Constantia, südlich von Kapstadt, angebaut werden. Im achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert wurde er in großem Umfang nach Europa exportiert. Die Produktion von Constantia wurde jedoch Ende des neunzehnten Jahrhunderts nach der Verwüstung der südafrikanischen Weinberge durch die Reblausepidemie eingestellt. Die Produktion wurde 1986 in Klein Constantia, 2003 in Groot Constantia und 2007 in Buitenverwachting wieder aufgenommen.

Durbanville

Durbanville ist eine Stadt in der Westkap-Provinz Südafrikas, die zum Großraum Kapstadt gehört. Durbanville ist ein ländlicher Wohnvorort am nördlichen Stadtrand der Metropole und ist von Farmen umgeben, die Wein und Weizen produzieren.

Franschhoek

Franschhoek ( Afrikaans für "French Corner", niederländische Schreibweise vor 1947 Fransche Hoek) ist eine Kleinstadt in der Westkap-Provinz und eine der ältesten Städte der Republik Südafrika. Sie liegt etwa 75 Kilometer von Kapstadt entfernt und hat eine Bevölkerung von etwas mehr als 15.000 Menschen. Seit dem Jahr 2000 ist sie in die Stadtverwaltung von Stellenbosch eingegliedert.

Klein Karoo

Die Karoo (aus dem !Orakobab-Wort ǃ'Aukarob "Hardveld") ist eine halbwüstenartige Naturregion Südafrikas. Es gibt keine genaue Definition dessen, was die Karoo ausmacht, so dass auch ihr Umfang nicht genau definiert ist. Die Karoo wird zum Teil durch ihre Topographie, Geologie und ihr Klima definiert, vor allem aber durch die geringen Niederschläge, die trockene Luft, den wolkenlosen Himmel und die Extreme von Hitze und Kälte. Die Karoo beherbergte vor Hunderten von Millionen Jahren auch ein gut erhaltenes Ökosystem, das heute durch viele Fossilien vertreten ist.
Unterschieden werden Kleine Karoo, Große Karoo und Obere Karoo sowie Sukkulentenkaroo und Nama-Karoo. Mit einer Ausdehnung von 500.000 km² umfasst die Karoo fast ein Drittel des Territoriums Südafrikas.

Overberg

Overberg (übersetzt etwa „Hinter dem Berg“) ist eine Region in Südafrika östlich von Kapstadt jenseits der Hottentotten-Holland-Berge. Sie liegt entlang der Südküste der westlichen Kap-Provinz zwischen der Kap-Halbinsel und der als Garden Route bekannten Region im Osten. Die Grenzen des Overbergs sind die Hottentotten-Holland-Berge im Westen; die Riviersonderend-Berge, Teil des Kap-Faltengürtels, im Norden; der Atlantische und Indische Ozean im Süden und der Breede River im Osten.

Olifants River

Der Olifants River (Afrikaans: Olifantsrivier) ist ein Fluss im nordwestlichen Gebiet der Westkap-Provinz Südafrikas. Das obere und wichtigste Einzugsgebiet des Olifants liegt rund um die Ceres und die Cederberg-Berge. Die Dämme von Clanwilliam und Bulshoek liegen am Fluss und versorgen die Städte und Bauernhöfe entlang des Wasserlaufs mit Wasser. Der Fluss ist etwa 285 km lang mit einem Einzugsgebiet von 46.220 km2 und mündet bei Papendorp, 250 km nördlich von Kapstadt, in den Atlantischen Ozean.

Paarl

Paarl (abgeleitet von Parel, was auf Niederländisch "Perle" bedeutet) ist eine Stadt mit 200.000 Einwohnern in der Westkap-Provinz Südafrikas. Sie ist die drittälteste Stadt und die drittälteste europäische Siedlung in der Republik Südafrika (nach Kapstadt und Stellenbosch) und die größte Stadt in den Kap-Weinländern. Aufgrund des Wachstums der Township Mbekweni ist sie heute de facto eine städtische Einheit mit Wellington. Es liegt etwa 60 Kilometer (37 Meilen) nordöstlich von Kapstadt in der westlichen Kapprovinz und ist bekannt für seine eindringliche landschaftliche Schönheit und sein tiefes Erbe im Wein- und Obstanbau.

Robertson

obertson ist eine Stadt in der Westkap-Provinz Südafrikas, bekannt als das Tal des Weins und der Rosen, im Herzen der Weinstraße - Route 62.

Stellenbosch

Stellenbosch ist eine Stadt in der Westkap-Provinz Südafrikas, etwa 50 Kilometer östlich von Kapstadt, am Ufer des Eerste-Flusses am Fuße des Stellenbosch Mountain gelegen. Sie ist nach Kapstadt die zweitälteste europäische Siedlung in der Provinz. Die Stadt wurde als die Stadt der Eichen oder Eikestad auf Afrikaans und Holländisch bekannt, weil ihr Gründer, Simon van der Stel, eine große Anzahl von Eichen gepflanzt hat, um die Straßen und Gehöfte zu schmücken.

Swartland

Das Swartland ist eine Region der Westkap-Provinz, die etwa 50 Kilometer nördlich von Kapstadt beginnt und aus dem Gebiet zwischen den Städten Malmesbury im Süden, Darling im Westen, Piketberg im Norden und dem Riebeek West und Riebeek Kasteel im Osten besteht. Jan van Riebeeck nannte dieses sanft hügelige Land zwischen den Gebirgsketten "Het Zwarte Land" (das Schwarze Land) wegen des endemischen Renosterbos (Elytropappus rhinocerotis). Nach den Regenfällen, hauptsächlich im Winter, nimmt das Renosterbos ein dunkles Aussehen an, wenn es in großer Zahl aus der Ferne betrachtet wird. Das liegt an den feinen Blatthaaren, die bei Nässe an den Blättern haften. Die weite fruchtbare Ebene ist der Brotkorb Kapstadts mit seinen Weizenfeldern, die bis an den Fuß der Berge reichen, unterbrochen von Wein-, Obst- und Gemüsefarmen.

Tulbagh

Tulbagh, benannt nach dem Gouverneur der niederländischen Kapkolonie Ryk Tulbagh, ist eine Stadt im "Land van Waveren"-Becken (auch als Tulbagh-Becken bekannt) im Weinland des Westkaps, Südafrika. Das Becken ist an drei Seiten von Bergen gesäumt und wird vom Klein-Berg-Fluss und seinen Nebenflüssen entwässert. Die nächstgelegenen Städte sind Ons Rust und Gouda jenseits des Nuwekloof-Passes, Wolseley etwa 15 Kilometer südlich innerhalb des Beckens sowie Ceres und Prince Alfred Hamlet jenseits des Michell-Passes im warmen Bokkeveld.

Wellington

Wellington ist eine Stadt in den Western Cape Winelands, eine 45-minütige Autofahrt von Kapstadt entfernt, in Südafrika mit etwa 62.000 Einwohnern. Die Wirtschaft Wellingtons konzentriert sich auf die Landwirtschaft wie Wein, Tafeltrauben, Laubobst und eine Branntweinindustrie. Die Stadt liegt 75 km nordöstlich von Kapstadt und ist über die Autobahn N1 und die R44 erreichbar. Aufgrund des Wachstums des südlich der Stadt gelegenen Townships Mbekweni bildet sie heute eine de facto städtische Einheit mit dem nur 10 km südlich gelegenen Paarl. Wellington gehört nun offiziell zur Gemeinde Drakenstein, zu der auch Saron und Paarl gehören.

Worcester

Worcester ist eine Stadt am Westkap, Südafrika. Sie liegt 120 Kilometer (75 Meilen) nordöstlich von Kapstadt an der Autobahn N1 nördlich von Johannesburg. Als größte Stadt im Landesinneren des Westkaps dient sie als Verwaltungshauptstadt der Breede Valley Local Municipality und als regionaler Hauptsitz der meisten zentralen und provinziellen Regierungsabteilungen. Mit einem Einkaufszentrum, einem gut entwickelten zentralen Geschäftsbezirk und einer Infrastruktur dient die Stadt auch als Dreh- und Angelpunkt der Handels-, Vertriebs- und Einzelhandelsaktivitäten im Landesinneren des Westkaps.

Geographisch wird der Bezirk hauptsächlich durch Berge begrenzt; im Südwesten liegt das massive Stettyns-Gebirge mit einer jährlichen Niederschlagsmenge von über 2000 mm. Im Westen liegen die Du Toitskloof-Berge und im Nordwesten die Bergketten Slanghoek, Little Drakenstein, Elandskloof und Lemiet. Im Norden erheben sich die Hex River Mountains, zu denen die hoch aufragenden Gipfel von Chavonness, Brandwacht, Fonteintjiesberg und Audensberg gehören. Nordöstlich der Stadt mündet der farbenfrohe Keerom Mountain in die Langeberg-Kette.

Worcester und seine Umgebung gehören zum Einzugsgebiet des Breede River, das von einer Reihe kleinerer Flüsse gespeist wird, die durch den Abfluss des winterlichen Schnees in den Bergen ergänzt werden. Zum Bezirk gehört auch das Hex River Valley.