Weingut Johann P. Beyer

67 595 Bechtheim
Wilhelmstraße 10
Telefon (0 62 42) 14 58

Webseite: Weingut Johann P. Beyer

Lage

Gutshaus und Keller in der Ortsmitte.

Anfahrt

Bechthein liegt 3 km westlich der B 9 zwischen Oppenheim und Worms; Abzweigung über Landstraße 409.

Sehenswürdigkeiten

  • Der alte Holzfaßkeller und der rustikal eingerichtete Probierraum.

Geschichte

Seit 1665 wird in der Familie nachweislich Weinbau betrieben. Besitzer ist Günter Beyer.

Die Weinberge

Die 20 ha Weinberge können alle im Direktzug bearbeitet werden und liegen hauptsächlich in Löß-Lehm-Böden.

Lagennamen

  1. Bechtheimer Geyersberg;
  2. Bechtheimer Rosengarten;
  3. Bechtheimer Heiligkreuz;
  4. Bechtheimer Stein;
  5. Bechtheimer Hasensprung.

Großlagennamen sind Bechtheimer Pilgerpfad und Bechtheimer Gotteshilfe.

Rebsorten

  • 20% Müller-Thurgau
  • 15% Riesling
  • 15% Scheurebe
  • 14% Silvaner
  • 10% Gewürztraminer
  • 6% Rotweinsorten und 20% Neuzüchtungen wie Kanzler, Kerner, Ehrenfelser, Reichensteiner, Optima, Huxel, Ruländer, Schönburger, Würzer, Septimer und Regner.

Die Weine

Scheurebe, Riesling und Müller-Thurgau probieren eich herzhaft-fruchtig mit einer feinen Säure, während der Silvaner mehr nach der lieblichen Richtung tendiert.

Wein-Spezialitäten

  • Die feinfruchtigen, teils fast schon aromatischen Neuzüchtungen und Spitzenweine.
  • Der Rotwein ist eine rheinhessische Besonderheit.

Etikett

Es zeigt den neu erbauten Gutsbetrieb mit der Kellerei.

Vermarktung

Über die Flasche an Endverbraucher.

Besichtigungen, Weinproben

Montag bis Freitag von 9-11 Uhr und von 13-16.30 Uhr können Weinberge und Kellerei ohne Anmeldung besichtigt werden.

Aus meinem Notizbuch

Der junge Besitzer, Weinbauingenieur Günter Beyer, zeigt seinen Besuchern gern den mustergültig geführten, modernisierten Betrieb. Die geräumige Probierstube eignet sich gut für Weinproben.